Lie on your back with your hips and knees bent. Sorry Joran, this time the evidence is going to do the talking!. Good coverage for such a sheer foundation. It seems to go without saying people are the most important part of any business. Jordan is on vacation, for about three months, obviously enjoying a much deserved rest after leading his team to another National Basketball Association championship. The soles of cross trainers are stable and have good enough traction to provide moderate support for lateral, or side to side, movements. ncaa jerseys The Warriors have been almost as dominant, sweeping the Hornets before dropping just three games combined in series against the Grizzlies and Rockets.. Calling the Flatboy "surely the toughest and most trusted" performance platform bike pedals, BikeRadar's Justin Lorenz said "fact that they remain largely unchanged in 15 years should tell you plenty about the performance" of the Flatboys.. They are open between 10am and 10pm later during sales. Just after the hour, more good work from Sterling, and a lucky deflection had opened up a chance for Lallana. kevin durant jersey cheap It's upping the intensity, upping the discipline, (and) doing all the little things right.". Stop attacking and putting your partner on the defensive. cheap jerseys Failure is inevitable if you are trying for greatness. Now, the blue and white drive in eatery is a fixture along the heavily traveled road a regular stop for seasonal tourists and locals alike.. If palm is always down, the thumb does not exceed the vertical, the ball is not in the hands of a stay. Leonard, coming off a weak offensive showing against OKC (11.3 ppg, .429, .300 from 3), needs to have the best series of his life from the arc and could use a few more transition opportunities..

cheap nike jerseys wholesale

The selectors may think of leaving one of them out.

NCAA jerseys

But what can be done these days makes Moneyball look as simple as counting on your fingers. So does Coentro. In the first set, Rose had tried to run a different rotation than it had all year in an attempt to create more offense, but the Rampants went back to the sets they were used to running in the second set.
03 Nov

Wie hältst du’s mit der E-Distribution?

libreka-distributionWer E-Books nicht nur via Amazon anbieten möchte, sondern auf möglichst vielen Buchhandelsplattformen, braucht einen Distributor – das gilt für Self-Publisher ebenso wie für Mini-Verlage wie ebooknews press. Die Zahl der potentiellen Dienstleister ist gar nicht mal so klein. Doch in unserem Fall fiel die Entscheidung nicht schwer: Wer wie wir eigene ISBN-Nummern vergibt und (Online-)Titelmeldungen an das Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB) macht, kann nämlich kostenlos den E-Book-Distributions-Service von Libreka! nutzen.

Metadaten werden vom VLB übernommen

Was natürlich auch damit zusammenhängt, dass VLB wie auch Libreka von der zum Börsenverein gehörenden MVB betrieben werden. Besonderer Vorteil dabei: die Metadaten der ans VLB gemeldeten E-Book-Titel werden automatisch für die Distribution übernommen, man muss lediglich die E-Book-Dateien auf den Libreka-Server hochladen. So ist auch garantiert, dass vom Cover bis zum virtuellen „Klappentext“ in den einzelnen Webshops genau die Informationen angezeigt werden, die auch angezeigt werden sollen (vorausgesetzt, man hat sie korrekt ins VLB eingetragen…).

Distributionskanäle abwählen kein Problem
Auf Wunsch kann man zudem einzelne Kanäle aus der Distribution via Libreka heraushalten, etwa eine besonders verkaufsstarke Plattform wie den Kindle Store. Die automatische Auslieferung von Pflichtexemplaren via Libreka an die Deutsche Nationalbibliothek wird ebenfalls als Option angeboten. Über ein eigenes Frontend (distribution.libreka.de) lässt sich die laufende E-Book-Distribution überwachen, im Webbrowser werden so etwa die Verkaufsstatistiken oder die Zahl der erfolgreichen Auslieferungen angezeigt, Fehlermeldungen genauso.

Umsonst, aber nicht kostenlos
Völlig kostenlos ist der Libreka-Service natürlich nicht – denn für die Nutzung der VLB-Plattform fallen jährliche Gebühren von derzeit mindestens 79 Euro an. Wer aber ohnehin VLB-Meldungen für Print- und E-Book-Titel erstellt, bekommt mit der sehr unaufwändigen E-Book-Distribution einen willkommenen Mehrwert hinzu. Vielleicht noch zu den Konditionen: Ausgeschüttet an den Verlag werden 65 bzw. 60 Prozent (Amazon) des Nettoverkaufspreises, bei einem E-Book für 2,99 Euro Endkundenpreis – Netto 2,51 Euro – also 1,63 bzw. 1,50 Euro. Für den Einsatz von hartem DRM berechnet Libreka pro verkauftem Titel 20 Cent, bei weichem DRM immerhin noch 5 Cent – noch ein Grund für uns, komplett auf Kopierschutz zu verzichten.